Vereinsmeisterschaft 2018

Nachwuchstalente starten beim Vereinsturnier des RFV Harsewinkel e.V.

 

 

Am 28. Oktober 2018 veranstaltete der RFV Harsewinkel e.V. sein Vereinsturnier. Reiter aller Altersklassen zeigten auf der Reitanlage am Waldhof ihr Können. Die Leistungsbandbreite reichte von den Einstiegsprüfungen, wie der Führzügelklasse, einem Geschicklichkeitswettbewerb und dem Reiter- und Springreiterwettbewerb über Dressur- und Springprüfungen der Klassen E bis L. Ein besonderes Highlight, welches mit großer Spannung von den Zuschauern erwartet wurde, war das Bogenschießen. Die Pokale, Schleifen und Ehrenpreise wurden von den Richterinnen Susanne Zander und Anne Freye übergeben. Höhepunkt der eintägigen Veranstaltung war die Vereinsmeisterschaft. In den Vereinswertungen siegten Bianca Wölk (E-Dressur), Emelie Meyer (A-Dressur), Sarah Westlinning (L-Dressur), Alicia Becker (E-Springen), Birte Meier zu Greffen (A-Springen) und Dominik Surmann (L-Springen). In der Gesamtwertung Dressur, Springen und Bogenschießen siegte Lina Kathke. Der Vorsitzende Maximilian Hoberg  nahm die Siegerehrung vor und lobte die guten Leistungen der Reiterinnen und Reiter. Der Dank gilt auch dem Richterteam und allen fleißigen Helfern.

Maximilian Hoberg und Malve Oldenburg (Vorstand des RFV Harsewinkel e.V.) übernahmen die Ehrung der Vereinsmeister 

(v.l.n.r. Lina Kathke, Bianca Wölk, Birte Meier zu Greffen, Emelie Meyer, Sarah Westlinning, Dominik Surmann, Alicia Becker fehlt)


 

 

Erlebnis Pferd – Reiten: Kibaz mit Pony

Kinder für Pferde und Ponys begeistern

 

 

„Kibaz mit Pony“ kennen vielleicht nur die wenigsten. Dabei handelt es sich um ein Kinderbewegungsabzeichen, das drei bis sechs Jahre alten Mädchen und Jungen ein innovatives Bewegungsangebot mit Pferden und Ponys näherbringen will.

 

In der Reithalle des RFV Harsewinkel e.V. erlebten rund 50 Kinder aus Harsewinkel und Umgebung einen bewegten Nachmittag. Es war eine besondere Veranstaltung für Kinder mit und ohne Behinderung. Das Organisationsteam mit Christiane Rux (Erlebnis Pferd), Eva Samson (Motopädin) und Nina Scharpenberg (Vorstand RFV Harsewinkel e.V.) hatte die Reithalle in eine Bewegungslandschaft verwandelt. Mindestens zehn Bewegungsstationen in Form eines Parcours durchliefen die Kids ohne Zeitbegrenzung. Zusätzlich konnten die Kinder auf dem neuen Voltigierpferd „Tarzan“ und unter der Leitung von Carina Niewöhner erste Voltigierübungen probieren. Das „Kibaz“ soll dabei vor allem Spaß machen und die sportmotorischen Fähigkeiten fördern, nicht aber die Leistung der Kids messen. Die kindgerechten und altersdifferenzierten Bewegungsaufgaben (siehe Foto) entsprechen den fünf Bereichen der kindlichen Persönlichkeitsentwicklung. 

Zur Belohnung gab es am Ende für jedes Kind eine Urkunde und eine Mappe „Erlebnis Pferd“ gestiftet von der Annette-Schlichte-Steinhäger-Stiftung, die von Maximilian Hoberg, Vorsitzender des RFV Harsewinkel e.V, überreicht wurde. Es war eine tolle Aktion, den Kleinsten den Spaß an der Bewegung mit Pferden und Ponys näherzubringen. Maximilian Hoberg dankte den vielen Reiterinnen und Reitern, die dieses Kinderbewegungsabzeichen mitbegleitet hatten. Bei den Eltern ist das „Kibaz“ super angekommen. Die positive Resonanz zeigt, dass man auch schon die Jüngsten für Ponys und Pferde begeistern kann.


Bodenarbeitslehrgang

Feine Kommunikation zwischen Mensch und Pferd

 

Unter der Leitung von Frederike Becker hatten einige Mitglieder des Reit- und Fahrvereins Harsewinkel e.V. am 01.09.2018 die Gelegenheit einen Bodenarbeitslehrgang zu absolvieren. Die Teilnehmer beschäftigten sich anfangs mit dem korrekten Führen ihres Pferdes, woraufhin anschließend die Weiterarbeit im Team "Mensch und Pferd" aufbaute. Verschiedene Aufgaben standen zu Trainingszwecken zur Verfügung. Die Lehrgangsleiterin demonstrierte einige zirzensische Lektionen (sinnvolle Pferdegymnastik), die dann anschließend unter fachkundiger Anleitung geübt werden konnten. Außerdem gelang es einigen Teilnehmer ihre Beziehung zu ihrem Pferd durch das Antistress-Training mit Ball und Schirm zu stärken, sowie das stressfreie Verladen zu üben. Alle Teilnehmer konnten durch eine verbesserte Kommunikation das Vertrauen zwischen ihrem vierbeinigen Partner steigern und auf einen erfahrungsreichen Lehrgang zurückblicken.

 


Einweihung des Jugendsprungs

Jugendsprung bringt neuen Schwung!

 

Die Jugend des Reit- und Fahrvereins Harsewinkel e.V. weihte am 29.08.2018 den neuen Jugendsprung ein. Passend zum Schulstart nach den Sommerferien und zur Einschulung der neuen Erstklässler schmückt der farbig und mit Buntstiften ausgestattete Sprung den Springplatz des Vereins. Die Kinder der Jugendabteilung durften am Mittwochnachmittag den Sprung mit ihren Pferden und Ponys einspringen. Sogar die Kleinsten wagten sich über die dazugehörige Planke mit der Beschriftung "Jugend RV Harsewinkel". Der bunt gestaltete Sprung bringt neuen Schwung auf den Springplatz und ließ die Kinderaugen und die der Zuschauer strahlen. Einen herzliches Dankeschön an die Jugendabteilung des Reit- und Fahrvereins Harsewinkel e.V., die durch Einnahmen die Finanzierung des Jugendsprungs überhaupt möglich machen konnte.


Ferienspiele am Reit- und Fahrverein Harsewinkel e.V.

Pferdespaß am Reitverein für groß und klein!

 

In den Sommerferien gestaltete die Jugendabteilung des Reit- und Fahrvereins Harsewinkel für die Kinder aus der Umgebung einen tollen Nachmittag. Am 22.08.2018 lud der Verein zu den Ferienspielen an der Reithalle ein. 

Die Kinder konnten einen kleinen Geschicklichkeitsparcours zu Fuß oder auf dem Rücken der Pferde bewältigen. Dazu hatten einige Mitglieder ihre Ponys zur Verfügung gestellt. Alle trauten sich auf den Pferderücken und absolvierten die gestellten Anforderungen. Anschließend durften die jungen Reiter einige Ponys mit Farbe bemalen und hatten dabei riesigen Spaß. Währenddessen konnten die Kinder sich jederzeit mit Getränken, Kuchen und Muffins stärken oder ihrer Kreativität am Basteltisch freien Lauf lassen. Abschließend gab es für alle Teilnehmer eine tolle Turnierschleife als Erinnerung an einen erlebnisreichen Tag.

Die Jugendabteilung hofft, dass alle Kinder viel Spaß hatten und bedankt sich bei allen Helfern und natürlich den Ponys.


Ponyralley am Reit- und Fahrverein Harsewinkel e.V.

Auf die Ponys – Fertig – LOS!!!

 

Die Kinder des Reit- und Fahrvereins Harsewinkel durften sich am Sonntag, den 15.07.2018 in einem Geschicklichkeitsparcours beweisen. Die Ralley startete mit einem Slalomritt und einem Stangenlabyrinth. Weiter ging es dann mit einem Wassertransport. Hindernis vier war der Ritt über eine Plane. Daraufhin folgten die Schrittstangen mit anschließender Volte. Das Ziel war ein Flatterbandvorhang, unter dem die Kinder mit ihren Ponys her reiten mussten.

Zunächst sind die Kinder den Parcours zu Fuß abgelaufen und haben sich diesen genau angeschaut. Die kleinen Reiterinnen durften sowohl ihr eigenes Pony mitbringen als auch auf gestellten Ponys reiten oder geführt werden.

Jeder durfte selbst entscheiden, welche Hindernisse er absolvieren wollte. So konnten alle mit Spaß und angstfrei an der Ralley teilnehmen.

Die Kinder, die gerade kein Pony zum Reiten hatten, hatten die Möglichkeit mit dem Shetty Bienchen den Parcours zu Fuß zu bewältigen

Alle die sich trauten, durften am Ende noch ein kleines Kreuz springen. Dies haben einige im Anfängerspringlehrgang vor einiger Zeit schon gelernt.

 

Abschließend bemalten die Kinder ihre Ponys noch mit Fingerfarbe und hatten dabei riesigen Spaß.


Anfängerspringlehrgang

„Von der Stange bis zum ersten Sprung!“

 

Die Jugendabteilung des Reitvereins Harsewinkel lud am 23./24. Juni 2018 zu einem Anfängerspringlehrgang ein. Mit der Trainerin Jessica Meier Overesch absolvierten die Teilnehmer erste Springversuche. Der erste Tag richtete sich an den richtigen "Leichten Sitz", Stangen- und Cavalettiarbeit, sowie das Gymnastizieren der Pferde und Ponys. Nachdem die ersten Erfahrungen umgesetzt wurden, konnte am zweiten Tag darauf aufgebaut werden. Für einige waren es die ersten Sprünge, andere knüpften bereits an gemachte Erfahrungen an. Alle Teilnehmer wurden individuell gefordert und gefördert. Der Verein freute sich auch über auswärtige Teilnehmer und Besucher aus benachbarten Vereinen. Die Jugend versorgte alle Besucher mit frischen Bratwürstchen, gekühlten Getränken und frisch gebackenen Waffeln. Alle Teilnehmer konnten somit auf ein lehrreiches Wochenende zurückblicken und äußerten bereits den Wunsch, so einen Lehrgang wiederholen zu wollen.


Tretboot statt Pferderücken

Eine Seefahrt die ist lustig, eine Seefahrt die ist schön…

 

Am Pfingstmontag konnten die Jugendlichen des Reit- und Fahrvereins Harsewinkel das schöne Wetter am Feldmarktsee in Sassenberg genießen. Neben einem gemütlichen und entspannten Picknick im Sonnenschein, strampelten die Kids in ihren Tretbooten über den See. Einige nutzten auch den Rundgang für einen Spaziergang und gönnten sich zum Abschluss ein leckeres Eis. Ein schöner Nachmittag, der unbedingt bald wiederholt werden sollte. 


Trainingstag

 

Zur Vorbereitung auf die kommende Turniersaison lud der RFV Harsewinkel e.V. erstmalig zu einem Trainingstag ein. Bei schönstem Wetter hatten Reiter und Pferd die Möglichkeit einen Parcours unter Turnierbedingungen zu absolvieren. Es bot sich die Gelegenheit jungen Pferden eine fremde Umgebung und Hindernisse zu zeigen, sowie selbst Erfahrungen zu sammeln. Dies wurde von ungefähr 25 Reitern aus näherer Umgebung und des gastgebenden Vereins genutzt. Der Vorstand freute sich über viele positive Rückmeldungen und dankt allen fleißigen Helfern.


Reitabzeichen bestanden

 

10 Kinder des RFV Harsewinkel absolvierten einen Vorbereitungslehrgang, um die Reitabzeichen RA 10, RA 9 und RA 8 zu bestehen. Sie übten sich in Theorie und Praxis mit der Unterstützung von Ann-Kathrin Mense und Birte Meier zu Greffen. 

Auch die ganz Kleinen konnten schon mitmachen und beweisen, was sie schon alles können. Am Prüfungstag standen unter den Augen von Jessica Meier Overesch und Birte Meier zu Greffen  das Putzen, Führen, der richtige Umgang mit dem Pferd und entsprechendes Fachwissen auf dem Programm. In der Praxis mussten alle Kinder  ihr reiterliches Können unter Beweis stellen, zeigen wie gut sie schon auf dem Pferd sitzen und welche Bahnfiguren sie schon reiten können. Einige Kinder wagten sich bereits über kleine Hindernisse.

Am Ende strahlten alle Kinderaugen! Das Reitabzeichen war bestanden. Alle Ponys haben gut mitgemacht und ihren Reiterinnen viel Freude bereitet. Stolz blicken die Kinder auf einen tollen Lehrgang zurück und freuen sich auf die nächsten Herausforderungen.


Teilnehmer:

Anna Ellebracht (RA 10)

Tabea Loddemann, Laura Twehues, Maja Zimmer, Anna Catharina Oldenburg (RA 9)

Eva Bultmann, Lina Vinke, Loreen Ellebracht, Lina Kathke, Anna Bultmann (RA 8)

Prüferinnen:

Jessica Meyer-Overesch

Birte Meier zu Greffen